Montag, 24. April 2017 - 21:18
Deutsch Deutsch Pусский Pусский
Startseite

Jahrbuch 2011


Russlanddeutsche Akademiker und Wissenschaftler
in Deutschland und Kasachstan
Interkulturelles Jahrbuch 2011


Liebe Freunde!

Seit einiger Zeit stellen wir uns im Verband IRWA folgende Fragen:

Was weiß die Öffentlichkeit in NRW über uns Russlanddeutschen?

Was wissen wir Russlanddeutschen voneinander?

Suchen Sie Landsleute, Freunde und Nachbarn, die Sie nach der Übersiedlung aus den Augen verloren haben?

Engagieren Sie sich in einem gemeinnützigen Verein oder sind Sie Unternehmer?

Alle diese Fragen möchten wir zuerst auf unserer Seite www.irwa-v.de und dann im Jahrbuch 2009 durch Veröffentlichungen beantworten.

Wir wollen die Menschen in NRW darüber informieren, wer in den letzten Jahren zu uns gekommen ist und in welchem Maße die eingewanderten Fachkräfte unser Bundesland bereichern; es soll aber auch dabei helfen, die russlanddeutsche Gemeinde besser zu vernetzen.

Ihr persönlicher Eintrag im Handbuch kann Ihnen helfen, neue berufliche Kontakte zu finden.

Sind Sie ein russlanddeutscher Unternehmer oder Freiberufler? Dann bietet Ihnen das Jahrbuch 2009 die Gelegenheit, sich und Ihre Leistungen einer breiten öffentlichkeit zu präsentieren, ohne dass Ihnen dabei Kosten entstehen.

Präsentieren Sie Ihren Verein oder Ihre Organisation im Jahrbuch, und wecken Sie die Aufmerksamkeit der Mitbürger für Ihr Engagement.

Suchen Sie Landsleute, Freunde und Nachbarn, die Sie nach der Übersiedlung aus den Augen verloren haben? Vielleicht finden Sie sie im Jahrbuch wieder.

Das Jahrbuch 2011 beinhaltet Artikel über Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen, sowie über Unternehmen, Vereine und Organisationen der Russlanddeutschen in NRW. Um einen Eintrag im Jahrbuch zu haben, müssen Sie folgendes tun:
  1. Beschreiben Sie sich, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation in Stichworten aber möglichst vollständig.
  2. Für einen personenbezogenen Artikel füllen Sie bitte den Formular 1 aus.
  3. Für Artikel über Vereine, Organisationen oder Unternehmen füllen Sie bitte den Formular 2 aus.
  4. Alles muss auf Deutsch oder Russisch geschrieben sein.
  5. Veröffentlichungen der aufgeführten Person müssen in Originalsprache aufgeführt sein.
Machen Sie mit! Wir freuen uns auf Ihren Eintrag im Jahrbuch 2010!

Mit freundlichen Grüßen
E. Flick
(Vorsitzender IRWA e. V.)