Mittwoch, 28. Juni 2017 - 13:05
Deutsch Deutsch Pусский Pусский
Startseite
Untitled Document

krieg Krieger, Viktor, 1959, Gebiet Dschambul, Kasachstan. ,Dr.,Hystoriker.Studierte 1976-1981 in Nowosibirsk Wirtschaft, war danach als Hochschullehrer an der Technischen Hochschule für Leicht- und Lebensmittelindustrie in der Stadt Dschambul tätig. 1983 bis Anfang 1987 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsforschung der Akademie der Wissenschaften (AdW) der UdSSR, Sibirische Abteilung, Nowosibirsk. Erste Untersuchungen und Quellenstudien über die Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Deutschen in Rußland bzw. in der UdSSR. Bis zur Abreise im August 1991 nach Deutschland Fortsetzung der pädagogischen und wissenschaftlichen Tätigkeit an der Technischen Hochschule in Dschambul. Ab Juli 1988 Einstellung am Institut für Geschichte, Archäologie und Ethnographie der Akademie der Wissenschaften Kasachstans, Alma-Ata als außerplanmäßiger Bewerber zum Erlangen des Doktorgrades. Die Dissertation "Die sozial-ökonomische Entwicklung des deutschen Übersiedlungsdorfes in Kasachstan (vorrevolutionäre  Periode)" wurde vom Institut für Geschichte angenommen und durch die Urkunde des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung Baden-Württemberg vom 30. September 1993 bestätigt. 1992-93 beschäftigt im Generallandesarchiv, Karlsruhe, zunächst als Praktikant und dann als Archivangestellter. Dem folgten zwei Jahre wissenschaftlicher Tätigkeit am Institut für Auslandsbeziehungen in Stuttgart.  Seit 1999 als freier Projektmitarbeiter an der “Forschungsstelle für Geschichte und Kultur der Deutschen in Russland” und Lehrbeauftragter am Seminar für Osteuropäische Geschichte an der Universität Heidelberg tätig. Verheiratet, zwei Töchter.

 E-mail: krieger.buch@t-online.de